Projektentwicklung

Die Projektentwicklung ist in der HOAI (Honorarordnung für Architekten und Ingenieure) nicht erfasst, somit sind auch keine geforderten Grundleistungen definiert. Die Projektentwicklung ist im Sinne der Honorierung sehr erfolgsabhängig.

Es gibt verschiedene Szenarien ein Projekt zu entwickeln, es sind immer 3 Parameter involviert :  die Idee, das Kapital und der Standort.

Folglich geibt es 3 Vorgehensweisen :  Idee sucht Kapital und Standort, Standort sucht Idee und Kapital oder Kapital sucht Idee und Standort.

EIne erfolgreiche Projektentwicklung analysiert bereits im Vorfeld alle Imponderabilien und stellt konservativ Wirtschaftlichkeitsprognosen dar.

Nach der Rentabilitätsanalyse wird gemeinsam mit dem Vorhabenträger und der Kommune eine Machbarkeitsstudie mit den angesetzten Parametern durchgeführt. Alle Belange gleichermaßen zu bedienen ist eine schwierige Aufgabe, meist endet dies, schon im Vorfeld bei Rechtsanwälten mit Schwerpunkt Verwaltungsrecht.

Baurecht wird zumeist mittels Bebauungsplänen oder Eingabeplänen erwirkt.

Genauso wichtig ist die wirtschaftliche Analyse der Investition bzw. des Bauvorhabens, nach Sicherstellung des Baurechts. Die Parameter der Wirtschaftlichkeitsanalyse sind der Bodenrichtwert, Baukosten und die erzielbaren Mieterträge. Diese hängen von der Lage der Immobilie ab.

Beispielhafte Wirtschaftlichkeitsprognose :